Email: auftrag@grimm-repro.de                                                                                              Zentralruf: 030 - 841 731 0

 



 

Unsere Transportpreise und Zuschläge

 


regulär


keine Transportkosten ab einem


bis 3km


8,00 Euro


Warenwert von 25 Euro


   bis 12 km


14,70 Euro


Warenwert von 35 Euro


ab 12km


zusätzlich 0,84 Cent je
Entfernungskilometer


Warenwert von 50 Euro

Wegstrecke von bis zu 3 Kilometern zum nächstgelegenen GRIMM-Standort, unabhängig davon, ob auch dort für Sie produziert wird. Die Entfernung bezieht sich auf gefahrene Kilometer auf Straßen für den Durchgangsverkehr (keine Luftlinie, Waldwege, Spielstraßen). Lieferungen nach Brandenburg werden nach Absprache berechnet.


Abholfahrten

Grundsätzlich holen wir zu digitalisierende oder zu vervielfältigende Unterlagen bei Ihnen kostenfrei ab.
Um Missbrauch zu vermeiden, erheben wir jedoch eine Schutzgebühr von 20,- Euro (bis 12 km) bzw. 30,- Euro
(ab 12 km), die wir zu 100 Prozent mit dem Auftragswert verrechnen.

 

Express-Aufträge
Sollten Sie eine Zustellung in weniger als 4 Stunden nach Auftragseingang wünschen, berechnen wir Ihnen
hierfür einen Aufschlag von 14,- Euro, unabhängig vom Wert des Auftrages.Bitte beachten Sie bei Ihrer
schriftlichen Terminvorgabe, daß Sie nicht unbeabsichtigt einen Express-Auftrag auslösen

Aufträge, die nach 17 Uhr eingehen, betrachten wir als um 9 Uhr des folgenden Werktages eingegangen. Auf­träge, die uns nach Freitag 17 Uhr und am Wochenende erreichen, betrachten wir als am Montagmorgen eingegangen. Sollten Sie beispielsweise am Sonntagmorgen einen Auftrag senden und einen Liefertermin um 11 Uhr am Montag bestimmen, wäre dies ein Express-Auftrag (da zwischen Montag 9 Uhr und 11 Uhr nur zwei Stunden liegen).

 

Individuelle Zeitfenster
Die persönliche Lieferung ist zu den üblichen Bürozeiten zwischen 9 Uhr und 17 Uhr vorgesehen (konkludent vereinbarter Zeitrahmen). Spezifische Zeitfenster (etwa „nur zwischen 14 und 16 Uhr“) verursachen aus organi­satorischen Gründen erheblichen Mehraufwand, für den wir Ihnen 7,70 Euro in Rechnung stellen.
Eine Terminvorgabe ist kein Zeitfenster und löst auch keine Preisaufschläge aus (außer bei Terminvorgaben von unter vier Stunden, die als Express-Aufträge abgerechnet werden).

 

Anlieferungen vor 9 Uhr und nach 17 Uhr
Grundsätzlich erfolgt hier die Anlieferung durch einen Fremdkurier; die Rechnung des Fremdkuriers belasten wir weiter, dafür entfallen unsere Transportkosten. Für die organisatorische Abwicklung berechnen wir 6,30 Euro. Bitte beachten Sie, daß der Fremdkurier nicht an unsere hauseigene Tarifstruktur gebunden ist und keine Rabatte gewährt werden.

 

Fehlfahrten
Sollten wir Sie innerhalb des vereinbarten Zeitrahmens von 9 bis 17 Uhr nicht antreffen und Ihnen Ihre Ware übergeben können, hinter­legen wir diese an nächstgelegenen Standort innerhalb von 24 Stunden und vereinbaren einen neuen Termin. Für diese zweite Anfahrt werden allerdings
keine Rabatte gewährt. Daher empfehlen wir, uns in jedem Fall eine Telefonnummer für Rückrufe anzugeben und ggf. einen Nachbarn zu bitten, die Ware entgegen zu nehmen. Sollte auch ein zweiter Zustellversuch scheitern, hinterlegen wir die Ware zur Abholung.

 

Sammlung von Einzelaufträgen halbtäglich
Erreichen uns mehrere Aufträge am selben Tag, fassen wir im Regelfall alle Aufträge, die bis 13 Uhr eingehen, zu einem Auftrag zusammen, wobei für den Beginn der 4-Stunden-Frist der Zeitstempel der Email des letzten Auf­trages gilt; analog verfahren wir mit allen Aufträgen zwischen 13 und 17 Uhr. Wir schätzen es außerordentlich, wenn Sie gegebenenfalls nachkommende Aufträge in vorangehenden Emails ankündigen und bedanken uns vorab.

Wir behalten uns vor, für Lieferadressen in den Außenbezirken kleine Mengen auf dem Postweg oder einen Fremdkurier zustellen zu lassen. Selbiges behalten wir uns vor, wenn einer unserer Fahrer durch Krankheit o.ä. verhindert sein sollte. In diesen Sonderfällen berechnen wir lediglich die Portokosten bzw. tragen wir eine eventuelle Differenz zwischen dem Tarif des Fremdkuriers und unseren hauseigenen Tarifen.

_______

Alle genannten Preise sind Nettopreise
Ansonsten gelten unsere aktuellen AGB, wie sie auf unserer Webseite und den gültigen Preislisten hinterlegt sind.


 

GRIMMs hauseigener Kurierdienst – eine preiswerte Ergänzung unserer Produkte

Fast alle unserer Wettbewerber lassen inzwischen Ihre Produkte durch Fremdfirmen ausliefern.
GRIMM unterhält noch eine eigene Fahrzeugflotte, weil

  • wir gerne gewährleisten, daß unsere Produkte mit Ihrem intellektuellem Eigentum in einem sicheren und insbesondere die Vertraulichkeit wahrenden Rahmen persönlich übergeben werden

  • wir nicht nur liefern, sondern auch abholen, und insbesondere im Umfeld von Ausschreibungen und Wettbe­werben Vertraulichkeit, Sicherheit und Verschwiegenheit für Kunden und deren Bauherren ein hohes Gut ist, wenn Datenträger und Originalunterlagen transportiert werden sollen

  • unsere Fahrer unsere Ansprechpartner meist seit Jahren kennen und Unregelmäßigkeiten schnell bemerken

  • die Schnelligkeit, mit der wir in Auftrag gegebene Produkte ausliefern (im Regelfall innerhalb von vier Stunden) auf einer ausgeklügelten Verzahnung von der Produktion in einer unserer vier Berliner Standorte und dem hauseigenen Kurierdienst beruht.

GRIMM ist ein Repro-Betrieb und kein Speditionsunternehmen. Wir verdienen nichts am Transport, sind aber auf Kostendeckung angewiesen, um unserem Anspruch auf Preistransparenz gerecht zu werden. Gestiegene Energie- und Lohnkosten (hier sei zum Vergleich auf die Preisentwicklung des Berliner Taxigewerbes verwiesen) machen von Zeit zu Zeit eine Anpassung unumgänglich. GRIMM ist ein fairer Geschäftspartner und versteckt die Transportkosten nicht in den Produktpreisen; vielmehr gestalten wir unsere Lieferpreise transparent und bieten auch kostenbewußten Kunden eine Reihe von Möglichkeiten, Lieferkosten zu begrenzen:

 


GRIMM liefert auch unabhängig vom Warenwert kostenfrei


Sie geben GRIMM bis maximal 48 Stunden Zeit für die Bearbeitung Ihres Auftrages:
GRIMM beliefert sie so schnell wie möglich, aber immer in maximal 2 Werktagen ab Auftragseingang, meistens am folgenden Werktag (nur eben nicht garantiert; maximal 48 Stunden sind jedoch stets garantiert).

  Unser Vorteil: Unsere Produktionskapazitäten sind  auf  Spitzenauslastung ausge-
­legt,  um  unserem  Anspruch von vier  Stunden zwischen Auftrags-
eingang   und   Auslieferung   bei   Standard-Aufträgen gerecht   zu
werden. Dabei kommt es zu  Produktionsspitzen und -tälern,die wir
gerne ein wenig nivellieren möchten.
  Ihr Vorteil: Sie  zahlen  keinerlei  Transportkosten,  auch  nicht  bei  kleineren
Auf­trägen.   Wir  beliefern  Sie  so  schnell  wie  möglich  nach  der
Reihenfolge des Auftragseinganges; lediglich die Aufträge unserer
Express- und 4-Stunden-Kunden (die dann auch unsere umseitigen
Transport­kosten zahlen), werden vorrangig produziert.
  Haben Sie Interesse? Dann  vermerken  Sie  auf  Ihrem  Auftrag  bei  der  Terminvorgabe
„maximal 48-Stunden“;  das war’s  schon.

Näheres erfahren Sie auf unserem Informationsblatt „GRIMM-48Stunden“, daß Sie gerne bei
uns anfordern oder auf unserer Webseite
www.grimm-repro.de einsehen können.



 

Stand: 29.9.2015

 Diese Infos als PDF zum Download


Vertrauliche Unterlagen ....

bei G.R.I.M.M. sind Sie immer auf der sicheren Seite, denn unser Unternehmen ist sicherheitsüberprüft. Weitere Infos unter: http://www.grimm-vertraulich.de

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.